Das CJD - Die Chancengeber CJD Sachsen-Anhalt

2019 ist unser Jubeljahr!

17.06.2019 CJD Sachsen-Anhalt « zur Übersicht

Terrassenfest

 

07.06.2019

 

AUTOR: Gabi Wendrock

 

So bunt ist unser Leben, unter diesem Motto hat der Bereich Wohnen und Begleiten alle An-gehörigen, gesetzlichen Betreuer, Partner und Freunde der Wohneinrichtungen des CJD ein-geladen gleich mehrere Jubiläen in der Wohnstätte Am Stadtfeld 3 zu feiern.

Das Intensiv betreute Wohnen in Mietwohnungen der SWB in der Dr.-Martin-Luther- Straße 29 war das erste Wohnangebot, welches das Jugenddorf im Juni 1999 eröffnete. Die Wohnstätte Am Stadtfeld, Wohnheim an WfbM, wurde ganz neu gebaut und im Februar 2004 bezogen. Hinzu kamen im November 2010 weitere Mietwohnungen der SWB in der Krausestraße 28. Im Laufe der Zeit wurde der Bereich durch neue Angebote wie das Intensiv ambulant betreute Wohnen in der Dr.-Martin-Luther-Straße 31 und dem Ambulant betreuten Wohnen erweitert.

Damit verfügt der Träger nicht nur über die Werkstatt für Menschen mit Behinderungen in der Industriestraße 8 sondern auch über ein breites Spektrum unterschiedliche Wohnmöglichkeiten um derzeit 65 Erwachsene individuell nach ihren Bedarfen und Zielen, Assistenzleistungen zu gewähren.

Ein fester Stamm an Mitarbeitern, mit verschiedenen Professionen und Fachlichkeiten sichern die Assistenz im Zwei- bzw. Drei-Schicht-System. Denen galt an diesem Tag ganz öffentlich ein besonderer Dank der Bereichsleitung, Frau Wendrock. So bunt ist unser Leben – jeder, ob Bewohner oder Mitarbeiter, mit seinen Talenten und Gaben dazu beiträgt. Nach der Begrüßung durch die Bereichsleiterin, Frau Wendrock, hielt Pfarrer Uwe Zech vom CVJM eine Andacht.

Hier erinnerte er daran, dass Wohnung zu haben zu den Grundrechten gehört, es aber Länder gibt, in denen es den Menschen lange nicht so gut geht wie uns. Untermalt wurde dies von musikalischen und Gesangseinlagen der „Fröhlichen Noten“ - einem musiktherapeutischen Angebot, welches sich aus einem Projekt gefördert durch die Aktion Mensch entwickelt hat, welches ein fester Bestandteil unserer Freizeitangebote ist und von der Musiktherapeutin Frau Birgit Beyer begleitet wird.

Nach einem fröhlichem Kaffeetrinkern mit Kuchen der Bäckerei Panser und selbst gebackenen Leckereien war Zeit für Gespräche und Austausch, zum Basteln und Kegeln und zum Erinnern, denn es wurden Bilder aus den 20 Jahren gemeinsam Leben gestalten gezeigt.

Ein ganz besonderer Höhepunkt war Jankos lustige Tiershow vom Hof der klugen Tiere in Atzendorf. Zwei Hunde, eine Ratte und ein Kakadu zeigten viele Kunststücke, die alle begeistert haben. Das Tollste aber war, dass die Tiere zum Schluss gestreichelt werden durften. Ganz Mutige ließen sich auch eine Vogelspinne auf die Hand setzen. Zum Abschluss wurde gegrillt, getanzt und gelacht. Es war ein schöner Nachmittag für alle. An dieser Stelle möchten wir uns ganz herzlich bei allen Partnern und Freunden bedanken die uns in unserer Arbeit unterstützen und ein Stück des Weges mit uns gemeinsam gehen.

 

 

10 Jahre Intensiv betreutes Wohnen Krausestraße

15 Jahre Wohnstätte Am Stadtfeld

20 Jahre Intensiv betreutes Wohnen Dr.-Martin-Luther-Straße