Das CJD - Die Chancengeber CJD Sachsen-Anhalt

Angebot für Menschen mit Handicap

16.01.2020 CJD Sachsen-Anhalt « zur Übersicht

Neue Runde beim Teilhabe-Projekt

Volkstimme Schönebeck 13.01.2020

AUTOR:

VS/Staßfurt

Staßfurt (vs) Am heutigen 13. Januar laden Teilhabemanagerin Kerstin Beckmann und Teilhabeberater Sebastian Petsch von 9 bis 12 Uhr und 14 bis 16 Uhr im Gesprächszentrum Laura wieder zur gemeinsamen öffentlichen Sprechstunde ein.

„Wir beraten zu allen Fragen, die für Menschen mit Behinderung wichtig sind: Welche Möglichkeiten der Arbeit und Beschäftigung  gibt es? Was ist eine geeignete Wohnform? Wie beantrage ich einen Schwerbehindertenausweis? Was ist das persönliche Budget? Welche Anträge muss ich stellen? Wo kann ich Unterstützung und Hilfe bekommen?“, berichtet Sebastian Petsch von der ergänzenden unabhängigen Teilhabeberatung (EUTB). Dieses Projekt ist beim CJD angesiedelt.

Außerdem möchte Kerstin Beckmann vom städtischen Projekt „Örtliches Teilhabemanagement“ im Jugend- und Bürgerhaus wissen: „Wie lebt es sich als Mensch mit Behinderung in Staßfurt? Welche Barrieren müssen abgebaut werden? Durch die Projekte solle die Situation von Menschen mit Behinderungen verbessert und für das Thema Inklusion sensibilisiert werden. Nach dem Januar-Auftakt gibt es elf Beratungstermine in diesem Jahr: 3.  Februar, 2. März, 6. April, 4. Mai, 8. Juni, 6. Juli, 3. August, 7. September, 5. Oktober, 2. November, 7. Dezember.

Fragen wollen die beiden Teilhabe-Fachleute gern beantworten. Kerstin Beckmann ist unter (03925)981227 oder E-Mail: kerstin.beckmannnospam@stassfurt.de

und Sebastian Petsch unter (0151)40638168 oder E-Mail: sebastian.petschnospam@cjd.de erreichbar.