Das CJD - Die Chancengeber CJD Sachsen-Anhalt

Die Dreifaltigkeit „Vater“, „Sohn“ und „Heiliger Geist“

29.08.2018 CJD Sachsen-Anhalt « zur Übersicht

Künstler des CJD Schönebeck Salzland-Werkstätten gestalten ein Triptychon für den Andachtsraum der Clausewitz-Kaserne in Burg

29.08.2018

VON Michael Mai 

CJD Schönebeck 

Am Mittwoch, dem 29.08.2018 war es so weit. Am Vormittag waren die Künstler des CJD Schönebeck zu Gast in der Clausewitz-Kaserne  Burg. Im Rahmen eines Festgottesdienstes unter freiem Himmel erfolgte die offizielle Einweihung des Altarbildes für den Andachtsraum der Kaserne.

Herr Pfarrer Kölling war im Zuge einer Ausstellung im Karrierezentrum der Bundeswehr Magdeburg über die Werke des CJD Schönebeck auf uns aufmerksam geworden. Ihn hatten die Kunstwerke sofort angesprochen und so kam es, dass er mit dem CJD Schönebeck Kontakt aufnahm.

Im Rahmen einer Andacht in der WfbM zu Pfingsten stimmte er die Künstler auf das Thema der Dreifaltigkeit ein. An diesem Tag kam es auch schon zu den ersten Ansätzen mit Farbe unter den Augen von Pfarrer Kölling. 

Der Gottesdienst an diesem Mittwoch wurde durch die wärmende Sonne und einen leichten Wind begleitet. Nach der musikalischen Einstimmung ging es in den Andachtsraum, wo die Bilder enthüllt wurden. Zum Abschluss fanden sich die Gäste wieder unter der Birke ein.

Nach dem Fürbittgebet ging es zum gemeinsamen Empfang und Austausch wieder zum Altar. Hierbei kamen die Künstler, Mitarbeiter und Gäste ins Gespräch. Es war für alle ein schönes Erlebnis und das Ergebnis in Form des Altarbildes vervollkommnet den Raum und schließt diesen jetzt stimmig ab.

Wir freuen uns nicht nur Kunden, sondern auch Freunde gefunden zu haben. Es wird nicht die letzte Begegnung gewesen sein.