Das CJD - Die Chancengeber CJD Sachsen-Anhalt

"Kunst für alle" - Von allen

12.03.2019 CJD Sachsen-Anhalt « zur Übersicht

Vernissage von Teilnehmern des Chriasitlichen Jugenddorfwerkes in der St. Jacobi-Gemeinde

Volkstimme Schönebeck Elbe-Saale-Rundblick 12.03.2019

AUTOR: Olaf Koch

VS/Schönebeck

Zu einer Vernissage lädt das christliche Jugenddorfwerk Deutschland (CJD) Schönebeck ein. Gezeigt werden Bilder, die innerhalb des Projektes "Kunst für alle" mit Teilnehmern des CJD Schönebeck entstanden sind. Die Veranstaltung findet am Mittwoch, dem 20.03.2019, ab 10.00 Uhr im Gemeindezentrum St. Jakobi in Schönebeck statt.

Die Künstlergruppe der Salzlandwerkstätten besteht seit nunmehr 11 Jahren. In dieser Zeit haben mehr als 150 Beschäftigte die Gelegenheit gehabt, unter der Anleitung des Malers und Grafikers Jan Focke, künstlerisch aktiv zu werden. In den letzten Jahren hat sich eine feste Gruppe künstlerisch interessierter und talentierter Teilnehmer herausgebildet, welche mit ihren Arbeiten eigene Ausstellungen im öffentlichen Raum initiieren und auch erfolgreich an Ausstellungsprojekten mit internationaler Beteiligung teilnahmen. Die Arbeiten und Präsentationen trafen und treffen auf große positive Resonanz.

Begleitet wird die wöchentliche künstlerische Arbeit von ein- bis zweimal im Jahr stattfindenden Workshops. Während dieser Workshops haben die Teilnehmer die Möglichkeit, zum Beispiel in Zusammenarbeit mit dem Rückenwind e.V. in Schönebeck, als regionaler Träger der Jugendsozialarbeit, ihr Können zu demonstrieren und auch zu vermitteln. Gemeinsam mit Kindern, Jugendliche und jungen Erwachsenen wird an einem künstlerischen Projekt gearbeitet, ein Kennenlernen, sowie der Abbau von Vorurteilen und gemeinsames Lernen gefördert. Diese Workshops werden von allen Seiten als sehr bereichernd wahrgenommen und wirken sich nachhaltig positiv auf die künstlerische Arbeit aus.

Mit dem Projekt „Kunst für Alle! - Begegnen, Machen, Erleben“, wurde die Möglichkeit geschaffen in einer Workshopreihe, die, über den Zeitraum eines Jahres, mit verschiedenen Kooperationspartern Kunstprojekte unterschiedlichen Umfangs und mit Beteiligung abwechselnden Projektpartnern zusammen zu arbeiten und sich auszutauschen und zu inspirieren. Zu den Projektpartnern gehören unter anderem der Rückenwind e.V., die Jugendkunstschule Magdeburg, der H2o Turmpark e.V., der Kulturanker e.V. und freischaffende Künstler und Kunstpädagogen  aus der Region Magdeburg. Hierzu zählten unteranderem Herr Ackermann vom Werk 4 aus Magdeburg. Darüber hinaus kam es zu einer regen Zusammenarbeit mit Schulen der Stadt Schönebeck und Umgebung. So fanden zwei Workshops Liebknechtschule Schönebeck und einer im Europa –Gymnasium Gommern unter Kooperation mit der Kunstwerkstatt Gommern statt. Die Resonanz war so positiv in den Schulen das es zu weiteren Kooperationen mit anderen Schulen in der Zukunft kommen wird.

„Hiermit laden wir sie herzlich zu unserer Abschlussveranstaltung der Ausstellung, Kunst für alle‘ Begegnen/Machen/Erleben ein, wenn wir mit allen Beteiligten einen Rückblick auf ein kreatives Jahr werfen möchten. Hemmnisse und Hürden wurden verworfen und Begegnungen und Freundschaften geschaffen. Diese Erlebnisse lassen einen freudig in die Zukunft unserer Region in Bezug auf Kunst und Kreativität sowie Begegnungen von Menschen mit unterschiedlichster Herkunft und Fähigkeiten schauen“, teilt Michael Mai vom CJD Schönebeck mit.    

 

Die Ausstellung ist bis Oktober mittwochs und freitags von 9 bis 12Uhr, donnerstag von 16 bis 19 Uhr und zu den Gottesdiensten zubesichtigen.