Das CJD - Die Chancengeber CJD Sachsen-Anhalt

Kunst in der Kirche

19.09.2017 CJD Sachsen-Anhalt « zur Übersicht

Mittwoch eröffnet Ausstellung in der Autobahnkirche 

Volkstimme Schönebeck Elbe-Saale-Rundblick 19.09.2017

VON Daniel Wrüske 

VS/Schönebeck

Brumby (DW) In der Winterkirche der Autobahnkirche St. Petri in Brumby kommen Kunstinteressierte jetzt vollends auf ihre Kosten. Am morgigen Mittwoch, 20. September, wird hier um 14 Uhr eine Ausstellung eröffnet. Zu sehen sind dann Gemälde, die Maler aus der Kunstgruppe des Christlichen Jugenddorfwerkes (CJD) Schönebeck geschaffen haben. Insgesamt neun großvorformatige Bilder sind zu sehen. Sie haben Titel wie "Aufbruch", "Gewitter" oder "3D" und setzen sich abstrakt mit ihren Themen auseinander.

Beim CJD in Schönebeck arbeiten Menschen mit verschieden seelischen, psychischen und körperlichen Beeinträchtigungen in Werkstätten. "Neben dieser Beschäftigung bieten wir die Möglichkeit, sich in verschieden Angeboten kreativ zu beschäftigen, Kernkompetenzen zu schulen oder eigenen Interessen nachzugehen", berichtet Sabrina Winder vom Begleitenden Dienst. Fernab des Arbeitslebens sollen so auch andere Fähigkeiten und Fertigkeiten zum Tragen kommen und Würdigung erfahren. Die Kunstgruppe ist eines dieser Angebote. Der Schönebecker Künstler Jan Focke leitet sie. Einmal in der Woche treffen sich ihre Mitglieder, um sich mit verschieden Mal- und Drucktechniken, mit Motivwahl- und Gestaltung oder mit Kunst aus allen Epochen zu beschäftigen.

Die Ausstellung in Brumby fast jetzt einige Arbeiten zusammen. Am Mittwoch zur Vernissage, zu der alle interessierten Besucher eingeladen sind, wird Pfarrer Jürgen Kohtz begrüßen. Die Künstler freuen sich auf Gäste und Gespräche.