Das CJD - Die Chancengeber CJD Sachsen-Anhalt

Berufsbildungsbereich der Werkstätten für behinderte Menschen

Zugangsvoraussetzungen
ab der Volljährigkeit
Zielgruppe
Erwachsene

WfBM- Berufsbildungsbereich der Salzland–Werkstätten

Im Berufsbildungsbereich erfolgt die gezielte Förderung für geeignete Tätigkeiten im Arbeitsbereich der Werkstatt für behinderte Menschen (WfbM) oder auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt. Durch eine individuell abgestimmte Planung soll die Entwicklung, Erhaltung, Erhöhung oder Wiedergewinnung der beruflichen sowie der lebenspraktischen Leistungsfähigkeit erreicht werden.

Der behinderte Mensch soll befähigt werden wenigstens ein Mindestmass an wirtschaftlich verwertbarer Arbeitsleistung im Sinne des § 136 SGB IX zu erbringen. Diese Leistungen werden im Zeitraum von bis zu zwei Jahren erbracht.

Adresse des Angebots:

Berufsbildungsbereich der Salzland-Werkstätten
Industriestraße 8
39218 Schönebeck

Berufsbildungsbereich Teilhabe am Arbeitsleben BBB WfbM